Landesstelle für Suchtfragen

HOTLINE Suchtfragen: 0800 0777 088

Hinweis!

Bitte beachten Sie!

Aufgrund einer umfassenden Umstellung sehen Sie nur eine eingeschränkte Version der LSS-Webseite. Ab 1. September werden wir Sie hier wieder in gewohnter Ausführlichkeit über alle Fragen zum Thema Sucht informieren.

Die Landesstelle für Suchtfragen

Drucken E-Mail

Die Landesstelle für Suchtfragen ist eine Koordinierungsstelle der in der Suchtkranken- und Gefährdetenhilfe tätigen Verbände der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg.
Sie ist das fachpolitische Instrument für die Verbände der Suchtkrankenhilfe und Suchtprävention, Interessenvertretung der Mitglieder und Kommunikationsplattform für Praktiker/innen, Verbandsvertreter/innen und politisch Verantwortliche.
Die Aufgabe der Landesstelle ist die inhaltliche und strukturelle Entwicklung der Suchtkrankenhilfe und der Suchtprävention in Baden-Württemberg.
Dies drückt sich aus in der Sicherung der Finanzierung, der Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand, Sozialleistungsträgern sowie anderen sozialen Institutionen und Partnern der Kommunal- und Landespolitik.
Die Landesstelle kommuniziert Inhalte und Bedarfe sowohl in die Fachebene als auch in die Öffentlichkeit über Fachtagungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und regelmäßige Rundschreiben. Sie ist ebenso die Informations-Drehscheibe zu den fachlich relevanten Bundesorganisationen.